Donnerstag, 19. Februar 2015

The Divinio Infante Museum in Gardone Riviera




The museum Divino Infante in Gardone Riviera contains the largest collection of figures of the divine child, Baby Jesus, in the world, and is the only museum of its kind. Since opening in November of 2005, art collector Hiky Mayr, a woman of German origin, has been scouring the globe to discover a myriad of different kinds of sculptures of the Baby Jesus to restore and display.

Currently the museum contains over 250 sculptures of the holy child, spanning over four centuries and the exhibit details the vastly different materials and techniques used to create the ornaments, which range from wax and papier-mâché to wood and terracotta and even the exhibition even features some rare depictions of Jesus as a female child.

The museum Divino Infante is located in Gardone Riviera, a beautiful Lombardy town on the western shore of the world famous Lake Garda, and contains all the amenities you would expect as well as full wheel-chair access. If you’re looking for an enlightening and unique way to spend an holidays at lake Garda then look no further than the museum Divino Infante in Gardone Riviera.

Booking Tebaide

Montag, 16. Februar 2015

Monzambano (Mantua)


Monzambano ist eine kleine Stadt in der Provinz Mantua, etwa 10 Kilometer vom Gardasee und der Stadt Pesciera entfernt. Sie liegt malerisch im Tal des Flusses Mincio.

Monzambano gehört nicht zu den bekanntesten Touristenzentren der Gardasee-Region, gerade das macht aber den Charme des mittelalterlichen Städtchens aus, das eingebettet in eine wunderschöne Landschaft, zu Wanderungen und Radtouren, zum Fischen im Fluss und zum Bummel durch die kleinen Gassen einlädt. Über dem Ort erheben sich die Reste einer gewaltigen Burg und die barocke Kirche Saint Michael, das Wahrzeichen von Monzambano.

Sehr sehenswert ist auch der mittelalterliche Ort Castellaro Lagusello. Nicht weit von Monzambano entfernt liegen der "Mincio Park", ein aus 13 Gemeinden bestehender Naturpark und das "Gardaland", der größte Familen-Vergnügungspark Italiens.

Bed and Breakfast le Quattro Stagioni

Mittwoch, 4. Februar 2015

Valtenesi


Valtenesi, dieser lyrisch klingende Ort liegt in einer der schönsten Regionen Norditaliens, genauer gesagt westlich des Gardasees.
Der Ort ist nicht nur für sein angenehmes Klima bekannt, in dem Fauna und Flora gedeihen wie im gemäßigten Klima des Südens, sondern auch ein Anbaugebiet für ausgezeichnete, selten angebaute Weine.

Bekannte Weinsorten sind etwa der Gropello, der durch seinen erdigen Geschmack eine Besonderheit darstellt, oder auch die Sorten Rosé Chiaretto, ein fruchtiger Roter mit Tradition, sowie der Garda Classico Bianco, der nussige Weiße. 

Die wunderschöne, grüne Gegend besticht durch das typisch italienische Flair und die unverwechselbare Landschaft, die die umliegenden Orte wie Saló oder Manerba del Garda umgibt.
Die Gegend um Valtenesi galt lange Zeit als Geheimtipp und beginnt erst langsam, sich dem Tourismus zu erschließen, was auch gut ist, denn wer Ruhe und vom Massentourismus unberührte Gegenden sucht, findet sie dort noch, im hügeligen Hinterland von Valtenesi und von Gardasee.

B&B Panorama Cinque

Montag, 2. Februar 2015

Entspannung pur auf dem Bauernhof!


Egal ob für Singels, Paare, Rentner oder Familien, es gibt tausend gute Gründe sich für einen Urlaub auf dem Bauernhof zu entscheiden.

Kennen wir das nicht alle: Man möchte keine weite Flugreise antreten, weil es zu teuer ist, unbekanntes Essen, zu heißes Klima, man kennt sich zudem nicht mit der Mentalität der Menschen vor Ort aus. Ganz anders sieht es da doch aus, wenn man Urlaub auf einem Bauernhof am Gardasee in seiner Region machen kann.
Dort gibt es viele Tiere zu bestauenen: Hühner,  Pferde, Ponys, Ziegen und Kühe. Wer will, der darf die genannten Vierbeiner füttern, streicheln und den zuletzt Genannten kann man sogar dabei zusehen, wie sie Ihren Beitrag zur Entstehung von Milchprodukten leisten.

Für einen Urlaub auf dem Bauernhof spricht natürlich auch, dass man es - fernab von Motorgeräuschen und geschäftigen Menschenansammlungen - insgesamt ruhiger angehen lassen kann. Wenn man zudem bei einem Spaziergang auf einem Wald- oder Wanderweg in der Nähe des Bauernhofs die Luft ganz intensiv einamtmet, spätestens dann, spürt man sehr deutlich den erfrischenden und wohltuenden Unterschied zur Stadtluft.
Auch lassen sich Bauernhöfe recht bequem und ohne lange Fahrt- oder Flugzeiten in der eigenen Region erreichen. Man ersprart sich somit hohe Reisekosten, tut der Umwelt etwas gutes und für den Fall das man Kinder hat, danken die es einem, wenn sie nicht ewig in einem Auto, einem Zug oder einem Flieger sitzen müssen.

Abschließen möchte ich natürlich auch das regionale Essen auf einem Bauernhof erwähnen. Es ist natürlich ein Unterschied, ob ich auf dem Bauernhof Eier von glücklichen Hühnern essen kann, selbst hergestellte Wurst und Käse bekommen kann oder mich mit den alltäglichen Supermarktprodukten begnügen muss. Schließlich hat man auf einem Bauernhof auch die Möglichkeit zu sehen, wie die Lebensmittel hergestellt werden. Auf diese Weise entsteht ein wichtiges Bewußtsein für Lebensmittel, so dass man eine viel höhere Hemmschwelle zu überwinden hat, bevor man diese achtlos weg wirft.
Fazit: Es gibt also viele gute Gründe sich für einen entspannten Urlaub auf dem Bauerhof zu entscheiden!

B&B Il Chiostrino

SEO Agency

Mein Bild

Esperti di Grafica e comunicazione. Siti web posizionabili sui motori di ricerca, campagna pubblicitarie on-line